MainPost
Lohr, 19. März 2019

Lohrer FDP-Liste füllt sich

Die Lohrer FDP ist am Donnerstag mit einem Treffen von einem Dutzend Liberaler im Ristorante Italia in den Kommunalwahlkampf gestartet, berichtet der Ortsverband.

Lohrer FDP-Liste füllt sich

Die Lohrer FDP ist am Donnerstag mit einem Treffen von einem Dutzend Liberaler im Ristorante Italia in den Kommunalwahlkampf gestartet, berichtet der Ortsverband.

Prominente Gäste, wie etwa der FDP-Landtagsabgeordnete Helmut Kaltenhauser, oder der Bürgermeister von Karlstein, Peter Kreß, referierten über erfolgreiche Kommunalpolitik.

Laut dem Lohrer Vorsitzenden Peter Sander sind circa zehn Personen bereit, für die FDP-Liste bei der Stadtratswahl in Lohr anzutreten. Es sei eine bunt gemischte Gruppe von jungen Berufseinsteigern über etablierte Akademiker bis zum Unternehmer, kündigt der Kreisvorsitzende der Jungen Liberalen, Sebastian Inderwies, an. Sander und Inderwies wollen weitere Kandidaten suchen, bis ein Dutzend liberaler Mitstreiter gefunden ist. Mit einem FDP-Bürgermeisterkandidaten halte man sich zurück und beschränke sich auf das Ziel, mit zwei bis drei Sitzen in den Stadtrat einzuziehen.


Neueste Nachrichten