Würzburg, 14. November 2005

Wiesheus Wechsel ist skandalös

Der Wechsel des bayerischen Wirtschaftsministers Otto Wiesheu in den Vorstand der Bahn AG stößt innerhalb der unterfränkischen FDP auf massive Kritik.

Der innenpolitische Sprecher des Bezirksverbands Unterfranken, Moritz Kracht, kommentierte Wiesheus Wechsel: „Die Matrosen verlassen das sinkende Schiff Staatsregierung. Wann der Steuermann Stoiber die Flucht ergreift ist wohl nur noch eine Frage der Zeit!“Insbesondere kritisieren die Liberalen, dass sich Wiesheus Wechsel nach dessen eigenen Angaben bereits vor den Koalitionsverhandlungen mindestens abgezeichnet hat.

„Offensichtlich hat Herr Wiesheu bereits im September seinen Wechsel zur Bahn geplant, diesen jedoch der Öffentlichkeit bewusst verschwiegen, um noch an den Koalitionsverhandlungen in Berlin teilnehmen zu können“, monierte Kracht.
„Dass er gerade für die Bereiche Wirtschaft und Verkehr mitverantwortlich war, und somit bereits direkt die Interessen seines künftigen Arbeitgebers Bahn AG vertreten konnte ist schlicht skandalös und eine Dreistigkeit, die ihresgleichen sucht!“

Nach Auffassung der FDP hätte Wiesheu die Öffentlichkeit frühzeitig unterrichten müssen und sein Verhandlungsmandat in Berlin nicht wahrnehmen dürfen.


Neueste Nachrichten

  • 12. Nov. 17
    Unterfränkische Liberale erfolgreich beim Landesparteitag
    Pressemitteilung
    Auf dem Landesparteitag der FDP Bayern im oberpfälzischen Amberg am 11. Und 12. November 2017 wurden erneut drei unterfränkische Liberale in den Landesvorstand gewählt.
  • 6. Nov. 17
    NEWSLETTER - Neues aus der FDP Unterfranken
    November 2017
  • Werner Jannek
    Lohr, 12. Okt. 17
    Die FDP MAIN-SPESSART nimmt Fahrt auf
    Lohrer Konrektor Peter Sander ist Spitzen-Kandidat zur Landtagswahl 2018
    Lohr getreu dem Motto: „Nach der Wahl ist vor der Wahl“. Kaum hatten der 1. Vorsitzende Helge Ziegler und sein Vorstandskollege, Kreisgeschäftsführer Werner Jannek ihren sehr erfreulichen Rechenschaftsbericht zur vor gut 2 Wochen abgehaltenen Bundestagswahl abgegeben, startete schon mit der Wahl der Kandidaten für Landtag- und Bezirkstag der Wahlkampf 2018.
  • Werner Jannek
    Lohr, 10. Okt. 17
    Seit 30 Jahren Freier Demokrat
    Hubert Fröhlich geehrt
    Am Dienstag, den 10.10. tagte der FDP-Kreisverband Main-Spessart inLohr.  Anlässlich der Stimmkreis-Versammlung konnte der Vorstand unter Vorsitz von Helge Ziegler seinem Vorstandskollegen, dem Schatzmeister Hubert Fröhlich eine ganz besondere Ehre teilhaben lassen.