München, 13. Juni 2005

FDP fordert Standortsicherung der HypoVereinsbank in Bayern

Enttäuscht zeigt sich die Bayerische FDP, dass in der Übernahmevereinbarung der HypoVereinsbank durch die führende italienische Bank Unicredito nicht mehr Arbeitsplätze über einen länge-ren Zeitraum gesichert werden konnten.

„Über Fehler aus der Vergangenheit zu lamentieren, hilft in dieser Situation nicht weiter. Jetzt kommt es darauf an, dass das Mana-gement alles unternimmt, um die Strukturen des deutschen Teils der Bank so zu stärken, dass die Präsenz am Finanzplatz Mün-chen und die Arbeitsplätze am Standort Bayern langfristig gesi-chert werden“, fordert der Wirtschaftspolitische Sprecher der Bayeri-schen Liberalen Klaus Breil (Bernried) heute in München. Denn Bayern und Deutschland brauche die den Wettbewerb und die Leistungsfähig-keit belebende Konkurrenz starker Institute in der Finanzwirtschaft, so Breil weiter.

„Öffentlich rechtliche Banken sollten nicht länger Kostenvorteile im Wettbewerb mit privaten Banken ausspielen können und so die Erwirtschaftung auskömmlicher Gewinn-Margen einschrän-ken“, wünscht FDP-Wirtschaftspolitiker Breil hinsichtlich der Rahmen-bedingungen für den Neustart der vereinigten europäischen Super-bank in Bayern.


Neueste Nachrichten

  • 12. Nov. 17
    Unterfränkische Liberale erfolgreich beim Landesparteitag
    Auf dem Landesparteitag der FDP Bayern im oberpfälzischen Amberg am 11. Und 12. November 2017 wurden erneut drei unterfränkische Liberale in den Landesvorstand gewählt.
  • 6. Nov. 17
    NEWSLETTER - Neues aus der FDP Unterfranken
    November 2017
  • Werner Jannek
    Lohr, 12. Okt. 17
    Die FDP MAIN-SPESSART nimmt Fahrt auf
    Lohrer Konrektor Peter Sander ist Spitzen-Kandidat zur Landtagswahl 2018
    Lohr getreu dem Motto: „Nach der Wahl ist vor der Wahl“. Kaum hatten der 1. Vorsitzende Helge Ziegler und sein Vorstandskollege, Kreisgeschäftsführer Werner Jannek ihren sehr erfreulichen Rechenschaftsbericht zur vor gut 2 Wochen abgehaltenen Bundestagswahl abgegeben, startete schon mit der Wahl der Kandidaten für Landtag- und Bezirkstag der Wahlkampf 2018.
  • Werner Jannek
    Lohr, 10. Okt. 17
    Seit 30 Jahren Freier Demokrat
    Hubert Fröhlich geehrt
    Am Dienstag, den 10.10. tagte der FDP-Kreisverband Main-Spessart inLohr.  Anlässlich der Stimmkreis-Versammlung konnte der Vorstand unter Vorsitz von Helge Ziegler seinem Vorstandskollegen, dem Schatzmeister Hubert Fröhlich eine ganz besondere Ehre teilhaben lassen.