Werner Jannek
Lohr, 12. Oktober 2017

Die FDP MAIN-SPESSART nimmt Fahrt auf

Lohrer Konrektor Peter Sander ist Spitzen-Kandidat zur Landtagswahl 2018

Lohr getreu dem Motto: „Nach der Wahl ist vor der Wahl“. Kaum hatten der 1. Vorsitzende Helge Ziegler und sein Vorstandskollege, Kreisgeschäftsführer Werner Jannek ihren sehr erfreulichen Rechenschaftsbericht zur vor gut 2 Wochen abgehaltenen Bundestagswahl abgegeben, startete schon mit der Wahl der Kandidaten für Landtag- und Bezirkstag der Wahlkampf 2018.

Auf der gut besuchten Stimmkreisversammlung, an der auch interessierte Gäste sowie Parteifreunde aus den benachbarten Kreisverbänden teilnahmen, hat die FDP sich für die anstehenden Wahlen gut aufgestellt.

Geleitet wurde die Wahl von Dr. Helmut Kaltenhauser, Landesvorstandsmitglied und Vorsitzender Aschaffenburg-Land zusammen mit Wolfgang Kuhl, dem Kandidaten für den Stimmkreis Würzburg-Land. Der gerade in den Bundestag eingezogene unterfränkische Vorsitzende, Karsten Klein lobte die engagierte Arbeit des Vorstands in Main-Spessart in den vergangenen Jahren, was sich auch am Wahlergebnis ablesen lässt, gratulierte den Kandidaten zu ihrer Wahl und sieht ein dynamisches Team, das den gesamten Landkreis vertritt.

Als Stimmkreis-Bewerber zur Landtagswahl wurde, unter großem Applaus der Versammlung, einstimmig Peter Sander aus Lohr gewählt. Der 41-jährige Lehrer ist Konrektor an der Nägelsee-Mittelschule und als langjähriger Liberaler seit 2 Jahren in der FDP Main-Spessart aktiv. Gerade „Beste Bildung“, „Integration von Migranten“ und „Datenschutz und Digitalisierung“, allesamt FDP-Kernthemen, sind Aufgaben , die er als Lehrer tagtäglich zu bewältigen hat und, die Peter Sander mit Verve und seinem ihm ureigenen Charme zu vertreten weiß. Die FDP Main-Spessart ist stolz, hier mit einem Kandidaten in den Wahlkampf gehen zu können, dem einige schon heute eine gute politische Zukunft voraussagen.

Als Listenbewerber wurde, ebenso einstimmig wie die anderen Kandidaten, der Marktheidenfelder Unternehmer Werner Jannek gewählt. Der 60-jährige Unternehmensberater für Marketing-Kommunikation zeichnet für den Wahlkampf in Kreis, Bezirk und Land verantwortlich und ist als liberales „Urgestein“ auch seit 4 Jahren im Kreisvorstand.

Hubert Fröhlich, dem Stimmkreis-Kandidaten zur Bezirkstagswahl wurde an diesem Abend auch die Ehre zu teil, eine Auszeichnung für 30-jährige Mitgliedschaft in der FDP zu erhalten. Der Gemündener Stadt- und Kreisrat verspricht auf Bezirksebene zum Stimmenzugpferd zu werden. Gerade seine Kompetenz als Agrar-Ingenieur und seine Tätigkeit im Sanitätswesen prädestinieren ihn für die Aufgabenstellungen auf Bezirks-Ebene.

Ihm zur Seite steht als Listenkandidat der 32 Jahre junge Sebastian Inderwies. Der Lohrer ist bereits seit 1o Jahren mit einer Versicherungs-Agentur erfolgreich selbstständig und wurde erst eine Woche zuvor in den Vorstand des neu zu gründenden Kreisverbandes der Jungen Liberalen Main-Spessart berufen.

Als Delegierte für die im Januar anstehende Bezirksversammlung zur Listenaufstellung wurden neben den Kandidaten noch Helge Ziegler, Esselbach und aus dem Kreis der JuLis Patrick Bald aus Gemünden gewählt.

In seinem Schlusswort dankte Helge Ziegler den Mitgliedern im Kreisverband für ihr Engagement im vorausgegangenem Wahlkampf, schwor diese auf den anstehenden ein und konnte verkünden, dass es seit September, nach harten Niedergang unter seinem Vorgänger, nun wieder mehr als 30 Mitglieder sind und auch anwesende Gäste bereits ihr Interesse avisiert haben. Besonders schön dabei, dass es viele junge Mitglieder gibt, sodass nun Main-Spessart auch seinen ersten JuLi-Kreisverband noch in 2017 gründen wird.


Neueste Nachrichten

  • 12. Nov. 17
    Unterfränkische Liberale erfolgreich beim Landesparteitag
    Pressemitteilung
    Auf dem Landesparteitag der FDP Bayern im oberpfälzischen Amberg am 11. Und 12. November 2017 wurden erneut drei unterfränkische Liberale in den Landesvorstand gewählt.
  • 6. Nov. 17
    NEWSLETTER - Neues aus der FDP Unterfranken
    November 2017
  • Werner Jannek
    Lohr, 12. Okt. 17
    Die FDP MAIN-SPESSART nimmt Fahrt auf
    Lohrer Konrektor Peter Sander ist Spitzen-Kandidat zur Landtagswahl 2018
    Lohr getreu dem Motto: „Nach der Wahl ist vor der Wahl“. Kaum hatten der 1. Vorsitzende Helge Ziegler und sein Vorstandskollege, Kreisgeschäftsführer Werner Jannek ihren sehr erfreulichen Rechenschaftsbericht zur vor gut 2 Wochen abgehaltenen Bundestagswahl abgegeben, startete schon mit der Wahl der Kandidaten für Landtag- und Bezirkstag der Wahlkampf 2018.
  • Werner Jannek
    Lohr, 10. Okt. 17
    Seit 30 Jahren Freier Demokrat
    Hubert Fröhlich geehrt
    Am Dienstag, den 10.10. tagte der FDP-Kreisverband Main-Spessart inLohr.  Anlässlich der Stimmkreis-Versammlung konnte der Vorstand unter Vorsitz von Helge Ziegler seinem Vorstandskollegen, dem Schatzmeister Hubert Fröhlich eine ganz besondere Ehre teilhaben lassen.