• 30. November 2018

    Kaltenhauser Sprecher für Haushalt, Finanzen und Heimatvertriebene

    Die neu gegründete FDP-Fraktion im Bayerischen Landtag hat gestern ihre Fachsprecher für die aktuelle Legislaturperiode benannt. Dabei wurde der unterfränkische Landtagsabgeordnete Dr. Helmut Kaltenhauser aus Alzenau zum Sprecher für Haushalt und Finanzen ernannt.

    Kaltenhauser vertritt bereits die Fraktion im Landtagsausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen. Darüber hinaus hat er auch die Sprecherfunktion zum Thema Heimatvertriebene übernommen. Den damit verbundenen Umgang mit Menschen sieht Kaltenhauser bewusst auch als einen Ausgleich zu seinen zahlenbezogenen Tätigkeiten im Finanzbereich.

  • 21. November 2018

    Haushaltsausschuss weiter eine Domäne der Unterfranken

    Dr. Helmut Kaltenhauser, MdL vertritt FDP-Fraktion im Haushaltsausschuss

    Die Fraktion der FDP im Bayerischen Landtag hat heute beschlossen, den unterfränkischen Abgeordneten Dr. Helmut Kaltenhauser, MdL aus Alzenau in den Ausschuss Staatshaushalt und Finanzen zu entsenden.

    Der Mathematiker und Finanzexperte Kaltenhauser tritt damit in die Fußstapfen des Aschaffenburgers Karsten Klein, MdB, welcher die Liberalen von 2008-13 im Haushaltsausschuss vertreten und sich in dieser Zeit einen guten Ruf als Finanzpolitiker erworben hat. Eine Arbeit, die Klein mittlerweile im Bundestag fortsetzt.

    Einen wesentlichen Schwerpunkt seiner künftigen Arbeit sieht Kaltenhauser darin, die Staatsfinanzen transparenter gestalten, Bürger müssen hier mehr Einblick erhalten. Zudem will sich Kaltenhauser dafür einsetzen, die Verschuldung und den Verbrauch von Rücklagen zu stoppen. Der Liberale will weg vom Gieskannenprinzip bei Ausgaben und hin zu zukunftsgerichteten Investitionen. Ein besonderes Anliegen ist ihm dabei auch die Umstellung öffentlicher Haushalte auf die doppelte Buchführung.

    Kaltenhauser kann bei seiner Arbeit im Landtag auf seine langjährige Erfahrung im Rechnungswesen und Bankenaufsicht einer großen Bank aufbauen. Auch im Kreistag Aschaffenburg hat er sich in den vergangenen Jahren Respekt und Anerkennung als Finanzpolitiker verschafft.

Meldungen


Am 16.11.2017 konnten sich die Jungen Liberalen Mainspessart gründen, binnen eines Jahres gewannen wir im Landkreis Mainspessart 13 neue Mitglieder. Zum Vorsitzenden wurde Sebastian Inderwies gewählt, als Schatzmeister und Stellvertreter Raphael Schulte, weitere Stellvertreter sind Cay Fraas und Patrick Bald, Beisitzerin ist Amelie Goldberg. Weitere Infos zum neuen Kreisverband in Mainspessart findet ihr deren Facebookseite. Zum Online-Lesen des Newsletters diesen Link besuchen: Neues von den Jungen Liberalen Unterfranken -Bezirkskongress am 25.11.17-

julis msp