Karsten Klein
Aschaffenburg, 12. März 2013

Wiederwahl in den Landesvorstand – Landesparteitag in Aschaffenburg

Karsten Klein und René Wendland im Landesvorstand bestätigt

Am Wochenende des 02./03. März 2013 fand in der Stadthalle Aschaffenburg der zweite Landesparteitag der FDP Bayern diesen Jahres statt. Hierbei standen die Wahlen des Landesvorstandes und der Beschluss zum Kompromiss über die Abschaffung der Studienbeiträge im Freistaat auf der Tagesordnung.

Turnusgemäß alle zwei Jahre wird der Landesvorstand der FDP Bayern gewählt. Mit einem starken Ergebnis von 87,9 \\% wurde der Aschaffenburger Landtagsabgeordnete Karsten Klein (35) als Mitglied des Präsidiums wiedergewählt.

Weiterhin freuen sich die unterfränkischen Liberalen über die Bestätigung von René Wendland (28, Sulzbach am Main) als Beisitzer im Landesvorstand. Mit zwei Vertretern im Landesvorstand ist Unterfranken gut aufgestellt, um unsere Themen und Belange in ganz Bayern Gehör zu verschaffen.

Neben den Landesvorstandswahlen stand die Entscheidung zum Bildungsfinanzierungsgesetz im Zentrum. Nach einer gut dreistündigen Debatte hat der FDP-Landesparteitag die Einigung der Regierungskoalition zur künftigen Ausgestaltung der Bildungsfinanzierung gebilligt. 78 Prozent stimmten dem Kompromiss zu, in dem die Liberalen unter anderem eine verstärkte Schuldentilgung und Verbesserungen bei der frühkindlichen Bildung verankern konnten.


Neueste Nachrichten

  • 6. Nov. 18
    NEWSLETTER - Neues aus der FDP Unterfranken
    November 2018
  • 1. Okt. 18
    FDP fordert Moratorium für Eichenzentrum
    Dr. Helmut Kaltenhauser, der Spitzenkandidat der FDP Unterfranken zur Landtagswahl, fordert ein Moratorium für das ins Auge gefasste Projekt Eichenzentrum: „der Betrag von 25 Millionen Euro muss für den Spessart gesichert bleiben, aber es muss eine ergebnisoffene Diskussion mit den Bürgern und Experten angestoßen werden, wie ein solcher Betrag optimal eingesetzt werden kann.
  • Adelheid Zimmermann
    26. Sep. 18
    FDP Unterfranken besucht Sozialunternehmen
    Am 26.September besuchten Bezirksrätin Zimmermann mit Dr.Kaltenhauser aus Alzenau, Wolfram Fischer und Marco Graulich aus Würzburg verschiedene Unternehmen der Sozialverbände. Florian Kuhl aus dem Landkreis Würzburg stieß  bei der Aktiven Hilfe zur Gruppe der Liberalen.
  • 14. Sep. 18
    NEWSLETTER - Neues aus der FDP Unterfranken
    Terminhinweise