Karsten Klein
Aschaffenburg, 12. März 2013

Wiederwahl in den Landesvorstand – Landesparteitag in Aschaffenburg

Karsten Klein und René Wendland im Landesvorstand bestätigt

Am Wochenende des 02./03. März 2013 fand in der Stadthalle Aschaffenburg der zweite Landesparteitag der FDP Bayern diesen Jahres statt. Hierbei standen die Wahlen des Landesvorstandes und der Beschluss zum Kompromiss über die Abschaffung der Studienbeiträge im Freistaat auf der Tagesordnung.

Turnusgemäß alle zwei Jahre wird der Landesvorstand der FDP Bayern gewählt. Mit einem starken Ergebnis von 87,9 \\% wurde der Aschaffenburger Landtagsabgeordnete Karsten Klein (35) als Mitglied des Präsidiums wiedergewählt.

Weiterhin freuen sich die unterfränkischen Liberalen über die Bestätigung von René Wendland (28, Sulzbach am Main) als Beisitzer im Landesvorstand. Mit zwei Vertretern im Landesvorstand ist Unterfranken gut aufgestellt, um unsere Themen und Belange in ganz Bayern Gehör zu verschaffen.

Neben den Landesvorstandswahlen stand die Entscheidung zum Bildungsfinanzierungsgesetz im Zentrum. Nach einer gut dreistündigen Debatte hat der FDP-Landesparteitag die Einigung der Regierungskoalition zur künftigen Ausgestaltung der Bildungsfinanzierung gebilligt. 78 Prozent stimmten dem Kompromiss zu, in dem die Liberalen unter anderem eine verstärkte Schuldentilgung und Verbesserungen bei der frühkindlichen Bildung verankern konnten.


Neueste Nachrichten

  • 19. Mär. 19
    NEWSLETTER - Neues aus der FDP Unterfranken
    März 2019
  • MainPost
    Marktheidenfeld, 7. Feb. 19
    Kontinuität im FDP-Kreisverband
    Ziegler bleibt Vorsitzender
    Die Mitglieder der FDP Main-Spessart trafen sich zur Jahresversammlung im Hotel „Zur Schönen Aussicht“ in Marktheidenfeld. Der bisherige Kreisvorsitzende Helge Ziegler blickte laut der Pressemitteilung des Kreisverbandes auf ein ereignis- und erfolgreiches Jahr zurück. Er bescheinigte den Land- und Bezirkstagskandidaten einen „ausgezeichneten Wahlkampf“.
  • 16. Jan. 19
    NEWSLETTER - Neues aus der FDP Unterfranken
    Januar 2019
  • 30. Nov. 18
    Kaltenhauser Sprecher für Haushalt, Finanzen und Heimatvertriebene
    Die neu gegründete FDP-Fraktion im Bayerischen Landtag hat gestern ihre Fachsprecher für die aktuelle Legislaturperiode benannt. Dabei wurde der unterfränkische Landtagsabgeordnete Dr. Helmut Kaltenhauser aus Alzenau zum Sprecher für Haushalt und Finanzen ernannt.