Veitshöchheim/Würzburg, 25. November 2014

Unterfränkische Liberale diskutieren über Leitbildprozess der FDP

Am vergangenen Wochenende trafen sich die Mitglieder der FDP Unterfranken zur Diskussion des Leitbildprozesses der Bundespartei. Der Bezirksverband schaut positiv in die Zukunft. Besonders freute sich der Bezirksvorsitzende Karsten Klein über die zahlreichen Mitglieder, die aus den verschiedenen Kreisverbänden gekommen sind.

Nachdem auf dem letzten Landesparteitag der FDP Bayern beschlossen wurde, alle engagierten Parteimitglieder an den Willensbildungsprozessen zu beteiligen, setzte dies der Bezirksvorstand direkt um. Zu dieser Klausurtagung wurden sämtliche Mitglieder eingeladen und konnten so aktiv auf die Arbeit im Bezirksverband einwirken.

Im Dezember und Januar gilt es nun auf den unterschiedlichsten Veranstaltungen – ob „Politik und Wein“, „Politik zwischen den Jahren“ oder „Neujahrsempfang“ – wieder möglichst viele Mitglieder und Interessenten von der liberalen Ideen zu begeistern. Ab März wird es dann darum gehen Schwerpunktthemen zu erarbeiten, mit denen die liberalen in Unterfranken wieder bei den Bürgerinnen und Bürgern punkten. „Wir werden das Leitbild der Bundespartei auch durch die Arbeit des Bezirksverbandes mit Leben füllen“, kündigt Klein an.

Zum Abschluss sprach Klein den anwesenden Mitgliedern aus der Seele: „Bei diesen vielen Veranstaltungen in den letzten und den kommenden Monaten ist eins klar. Unsere Mitglieder sind bereit für die liberale Sache zu kämpfen und dies ist bei den aktuellen Diskussionen im Bundes- und Landtag auch dringend nötig!“


Neueste Nachrichten

  • 12. Nov. 17
    Unterfränkische Liberale erfolgreich beim Landesparteitag
    Auf dem Landesparteitag der FDP Bayern im oberpfälzischen Amberg am 11. Und 12. November 2017 wurden erneut drei unterfränkische Liberale in den Landesvorstand gewählt.
  • 6. Nov. 17
    NEWSLETTER - Neues aus der FDP Unterfranken
    November 2017
  • Werner Jannek
    Lohr, 12. Okt. 17
    Die FDP MAIN-SPESSART nimmt Fahrt auf
    Lohrer Konrektor Peter Sander ist Spitzen-Kandidat zur Landtagswahl 2018
    Lohr getreu dem Motto: „Nach der Wahl ist vor der Wahl“. Kaum hatten der 1. Vorsitzende Helge Ziegler und sein Vorstandskollege, Kreisgeschäftsführer Werner Jannek ihren sehr erfreulichen Rechenschaftsbericht zur vor gut 2 Wochen abgehaltenen Bundestagswahl abgegeben, startete schon mit der Wahl der Kandidaten für Landtag- und Bezirkstag der Wahlkampf 2018.
  • Werner Jannek
    Lohr, 10. Okt. 17
    Seit 30 Jahren Freier Demokrat
    Hubert Fröhlich geehrt
    Am Dienstag, den 10.10. tagte der FDP-Kreisverband Main-Spessart inLohr.  Anlässlich der Stimmkreis-Versammlung konnte der Vorstand unter Vorsitz von Helge Ziegler seinem Vorstandskollegen, dem Schatzmeister Hubert Fröhlich eine ganz besondere Ehre teilhaben lassen.