Alexander Bagus
Würzburg, 18. September 2013

Mit gebündelten Kräften in den Bundestagswahlkampf

FDP Unterfranken konzentriert sich auf den 22. September

Auf der Bezirksvorstandssitzung hat die FDP Unterfranken das Ergebnis der Landtagwahl besprochen.

FDP-Bezirksvorsitzender Karsten Klein erklärte dazu: „Dies ist ein bitteres Wahlergebnis. Wir konnten den Bürgerinnen und Bürgern unsere Erfolge nicht vermitteln. Dabei steht fest: Die Regierungsbeteiligung der FDP hat Bayern und gerade auch Unterfranken gutgetan. Wir konnten unsere Region nachhaltig voranbringen. Die Arbeitslosenquote ist auf einem historischen Tiefstand. Wir haben die Impulse für die Wissenschaftslandschaft Unterfranken so gesetzt, dass sich außeruniversitäre Forschungsinstitute dauerhaft niedergelassen haben. Die Universität Würzburg sowie die Hochschulen für Angewandte Wissenschaften wurden dadurch gestärkt. Insgesamt ist Unterfranken gut aufgestellt. Das ist unser Erfolg.“ Klein hebt aber auch hervor, dass man den Sitz im Bezirkstag verteidigen konnte: „Mit Adelheid Zimmermann haben wir weiterhin eine erfahrene Bezirkspolitikerin als Vertreterin auf der dritten kommunalen Ebene. Wir danken den Wählerinnen und Wählern für dieses Vertrauen.“ Kleins Blick ist aber vor allem nach vorne, auf den 22. September, gerichtet: „Wir bündeln nun alle Kräfte für die Bundestagswahl. Nur mit uns bleibt Deutschland stark. Eine Stimme für die FDP ist eine Stimme für sicheres Geld. Für die Entlastung der Mitte. Für solide Staatsfinanzen. Für Vielfalt in der Bildung. Für Freiheit und Bürgerrechte. Daher wollen wir gemeinsam mit unserem Spitzenkandidaten und Bundestagsabgeordneten Joachim Spatz bis zum Wahlabend dafür kämpfen, dass möglichst viele Menschen FDP wählen.“

Neueste Nachrichten

  • 12. Nov. 17
    Unterfränkische Liberale erfolgreich beim Landesparteitag
    Auf dem Landesparteitag der FDP Bayern im oberpfälzischen Amberg am 11. Und 12. November 2017 wurden erneut drei unterfränkische Liberale in den Landesvorstand gewählt.
  • 6. Nov. 17
    NEWSLETTER - Neues aus der FDP Unterfranken
    November 2017
  • Werner Jannek
    Lohr, 12. Okt. 17
    Die FDP MAIN-SPESSART nimmt Fahrt auf
    Lohrer Konrektor Peter Sander ist Spitzen-Kandidat zur Landtagswahl 2018
    Lohr getreu dem Motto: „Nach der Wahl ist vor der Wahl“. Kaum hatten der 1. Vorsitzende Helge Ziegler und sein Vorstandskollege, Kreisgeschäftsführer Werner Jannek ihren sehr erfreulichen Rechenschaftsbericht zur vor gut 2 Wochen abgehaltenen Bundestagswahl abgegeben, startete schon mit der Wahl der Kandidaten für Landtag- und Bezirkstag der Wahlkampf 2018.
  • Werner Jannek
    Lohr, 10. Okt. 17
    Seit 30 Jahren Freier Demokrat
    Hubert Fröhlich geehrt
    Am Dienstag, den 10.10. tagte der FDP-Kreisverband Main-Spessart inLohr.  Anlässlich der Stimmkreis-Versammlung konnte der Vorstand unter Vorsitz von Helge Ziegler seinem Vorstandskollegen, dem Schatzmeister Hubert Fröhlich eine ganz besondere Ehre teilhaben lassen.