Würzburg, 13. Dezember 2004

FDP für Abschaffung der Bezirksregierung

Der unterfränkische Vorstand begrüßt die beabsichtigten Maßnahmen zur Verschlankung bei den Bezirksregierungen als staatliche Mittelbehörde. Wie notwendig solche Maßnahmen sind, zeigt die Tatsache, daß eine Arbeitsgruppe aus den sieben Regierungsbezirken Bayerns selbst demnächst eine Liste mit Reformvorschlägen vorlegen soll. Der FDP geht dies aber nicht weit genug. Schon im Landtagswahlkampf forderte die bayerische FDP die Abschaffung der "mittleren Staatsbehörde Bezirksregierung" und die Verlagerung ihrer Kompetenzen.

"Wir haben mit Landtag, Bezirkstag und Kommune gut arbeitende Strukturen, um die Aufgaben der Bezirksregierungen erfüllen zu können. In Zeiten moderner Kommunikation und zunehmender Mobilität müssen wir uns fragen, ob wir die Außenstellen der Landesregierung immer noch brauchen." erklärte Bezirksvorsitzender Joachim Spatz im Rahmen einer Vorstandssitzung.

Marco Graulich, bezirkspolitischer Sprecher der FDP: "Natürlich müßte das Land für die Erweiterung der Aufgaben von Bezirkstag und Kommune Mittel zur Verfügung stellen. Die Einsparungen durch die Auflösung von sieben Bezirksregierungen sind dennoch nicht zu verachten. Wir fordern Herrn Stoiber auf, den Weg, den er mit der Auflösung des bayerischen obersten Landesgerichts begonnen hat, nun auch konsequent weiterzuverfolgen."


Neueste Nachrichten

  • 12. Nov. 17
    Unterfränkische Liberale erfolgreich beim Landesparteitag
    Auf dem Landesparteitag der FDP Bayern im oberpfälzischen Amberg am 11. Und 12. November 2017 wurden erneut drei unterfränkische Liberale in den Landesvorstand gewählt.
  • 6. Nov. 17
    NEWSLETTER - Neues aus der FDP Unterfranken
    November 2017
  • Werner Jannek
    Lohr, 12. Okt. 17
    Die FDP MAIN-SPESSART nimmt Fahrt auf
    Lohrer Konrektor Peter Sander ist Spitzen-Kandidat zur Landtagswahl 2018
    Lohr getreu dem Motto: „Nach der Wahl ist vor der Wahl“. Kaum hatten der 1. Vorsitzende Helge Ziegler und sein Vorstandskollege, Kreisgeschäftsführer Werner Jannek ihren sehr erfreulichen Rechenschaftsbericht zur vor gut 2 Wochen abgehaltenen Bundestagswahl abgegeben, startete schon mit der Wahl der Kandidaten für Landtag- und Bezirkstag der Wahlkampf 2018.
  • Werner Jannek
    Lohr, 10. Okt. 17
    Seit 30 Jahren Freier Demokrat
    Hubert Fröhlich geehrt
    Am Dienstag, den 10.10. tagte der FDP-Kreisverband Main-Spessart inLohr.  Anlässlich der Stimmkreis-Versammlung konnte der Vorstand unter Vorsitz von Helge Ziegler seinem Vorstandskollegen, dem Schatzmeister Hubert Fröhlich eine ganz besondere Ehre teilhaben lassen.